Gröbenzell

Gröbenzell – Rettungskräfte während Reanimationseinsatz beleidigt:

Am Donnerstag in der Früh um 10.00 h wurde eine Rettungswagenbesatzung der Johanniter-Unfallhilfe zu einem Reanimationseinsatz nach Gröbenzell,Osterseestr., gerufen. Die Rettungskrafte stellten deshalb ihr Rettungsfahrzeug in der Nähe des Einsatzortes ab, was offensichtlich einen 62jährigen Gröbenzeller störte, da seiner Meinung nach das Rettungsfahrzeug verbotswidrig in der Feuerwehranfahrtszone abgestellt war und er sich dadurch behindert fühlte.

Aus diesen Grund beleidigte der Gröbenzeller die Rettungskräfte, einen 27jährigen Mann u. eine 24jährige Frau, mit übelsten Schimpfwörtern. Zu guter Letzt versuchte der 62Jährige noch den Rettungswagen vom Einsatzort wegzufahren, was ihm allerdings nicht gelang.

Gegen den Mann wurden nun strafrechtliche Ermittlungen wg. einer Straftat der Beleidigung und der versuchten unerlaubten Ingebrauchnahme eines Kraftfahrzeuges eingeleitet.

Polizei Gröbenzell | Bei uns veröffentlicht am 20.02.2016


Hier in Gröbenzell Weitere Nachrichten aus Gröbenzell

Karte mit der Umgebung von Gröbenzell

Gröbenzell

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-groebenzell.de mit einem Link unterstützen.